Die FGG hat eine neue alte Vorstandschaft

Zum ersten Mal seit Ausbruch der Coronapandemie vor eineinhalb Jahren sind die Mitglieder der Faschingsgesellschaft Gosbach am vergangenen Samstag zur Mitgliederversammlung zusammengekommen. Und natürlich brannte so einigen Anwesenden eine zentrale Frage unter den Nägeln: Wird es eine Fasnet 2022 geben. Das, so Vorstand Florian Puhrer, könne man aber noch nicht sagen.

Die Einladungen für den Faschingssonntag seien jedenfalls verschickt, berichtete die kommissarische Schriftführerin Lena Hummel, und Bürgermeister Herbert Juhn, der ebenfalls anwesend war, referierte über die baden-württembergische Corona-Verordnung und Veranstaltungsvarianten, die denkbar seien.

 Im Mittelpunkt der Versammlung stand außerdem die Wahl des ersten und zweiten Zunftmeisters der Leimbergweilba sowie die Wahl der Vorstandschaft der FGG. Das sind die Ergebnisse:

  • Erster Zunftmeister: Thomas Alt
  • Zweiter Zunftmeister: Lucas Klack
  • Zunftrat: Anja Englberger, Niko Söll, Heiko Staudenmaier, Saskia Saare
  • Erster Vorstand: Florian Puhrer
  • Zweiter Vorstand: Ulrich Baumeister
  • Erste Kassiererin: Christina Deppert
  • Zweite Kassiererin: Michaela Baumeister
  • Erste Schriftführerin: Lena Hummel
  • Zweite Schriftführerin: Sophia Floridia
  • Beisitzerinnen: Ines Bohrer, Julia Zimmermann
  • Kassenprüfer: Heiko Staudenmaier, Lukas Post

 Die FGG bedankt sich bei allen, die – auf eigenen Wunsch – aus der Vorstandschaft ausgeschieden sind.